Marach verliert im Achtelfinale von Wimbledon

Marach verliert im Achtelfinale von Wimbledon Foto: © GEPA
 

Für Oliver Marach und seinen pakistanischen Partner Aisam-Ul-Haq Qureshi ist in der dritten Runde des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon Endstation.

Das Duo muss sich trotz starker Leistung den an vier gesetzten Marcel Granollers/Horacio Zeballos (ESP/ARG) mit 4:6, 6:7 (4), 6:7 (3) knapp geschlagen geben.

Für Marach ist Wimbledon 2021 damit aber noch nicht zu Ende: Im Mixed-Bewerb steht er mit seiner Partnerin Lyudmyla Kichenok (UKR) kampflos im Achtelfinale, da die an 15 gereihte Paarung Ben McLachlan/Ena Shibahara (JPN) am Montagabend nicht antreten kann.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..