US Open werden Damen-Heimsieg erleben

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Vier US-Damen stehen im Halbfinale der US Open, womit schon jetzt ein Heimsieg bei diesem Grand Slam sicher ist.

Madison Keys setzt sich gegen die estnische Qualifikantin Kaia Kanepi nach 69 Minuten 6:3, 6:3 durch. Nun trifft sie auf Coco Vandeweghe.

Keys steht zum zweiten Mal in ihrer Karriere nach den Australian Open 2015 im Halbfinale eines Majors. Bei den US Open kamen zuletzt im Jahr 1981 vier US-Damen in die Vorschlussrunde: Chris Evert, Martina Navratilova, Tracy Austin und Barbara Potter.

Beim Blick auf alle vier Majors ist das zuletzt 1985 in Wimbledon passiert.

Vandeweghe hat zuvor die topgesetzte Karolina Pliskova aus Tschechien mit 7:6(4),6:3 ausgeschaltet und damit das zweite Major-Halbfinale ihrer Karriere nach den Australian Open erreicht. Sie besiegelt auch die neuerliche Wachablöse in der Weltrangliste.

Vorjahresfinalistin Pliskova hätte erneut das Finale erreichen müssen, um Nummer eins zu bleiben. Nun übernimmt am Montag die spanische Wimbledonsiegerin Garbine Muguruza die Regentschaft.

Das zweite Halbfinale wird von Venus Williams und Sloane Stephens ausgetragen.



Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Wien-Boss Straka glaubt noch an einen Murray-Start

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare