Deutschland nach Sieg gegen Serbien weiter

Deutschland nach Sieg gegen Serbien weiter Foto: © getty
 

Deutschlands Tennis-Herren stehen beim ATP Cup im Halbfinale. Alexander Zverev und Jan-Lennard Struff werfen Serbien rund um den Weltranglisten-Ersten Novak Djokovic aus dem Nationen-Bewerb.

Der Weltranglisten-Siebte Zverev und die deutsche Nummer zwei Struff sorgen mit dem Doppelsieg gegen Nikola Cacic/Novak Djokovic für den entscheidenden Punkt zum 2:1 gegen Titelverteidiger Serbien. Deutschland gewinnt den Krimi mit 7:6 (7:4), 5:7, 10:7.

Zuvor siegte Struff gegen Dusan Lajovic (3:6, 6:3, 6:4) und Zverev unterlag Djokovic (7:6/3, 2:6, 5:7).

Im Halbfinale wartet auf die Deutschen nun Russland, das sich im abschließenden Gruppenspiel 2:1 gegen Argentinien durchsetzt.

Im zweiten Halbfinale trifft Österreich-Bezwinger Italien auf Spanien, das zum Abschluss das Gruppenspiel gegen Gastgeber Australien mit 3:0 für sich entscheidet.

Djokovic ist wenig erfreut, dass ihm durch die Niederlage ein bis zwei weitere Vorbereitungsmatches auf die Australian Open verwehrt werden. "Ich bin verärgert, dass wir verloren haben. Das ist alles, was ich sagen kann", meint der 33-Jährige. "Ich denke jetzt nicht an die Australian Open oder sonst etwas."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..