ATP in Auckland: Auftakt-Sieg für Marach

Aufmacherbild
 

Mit einem hart erkämpften Sieg gegen die Italiener Matteo Berrettini und Fabio Fognini starten Oliver Marach und Mate Pavic ihre Generalprobe für die Australian Open in Melbourne (ab 14.1.).

Der als Nr. 1 gesetzte Grazer und sein kroatischer Partner gewinnen beim ATP-250 den Auftakt 6:7(3), 6:3 und 10-4. Im Viertelfinale wartet auf den 38-Jährigen und seinen 25-jährigen Mitspieler die finnisch-dänische Paarung Henri Kontinen/Frederik Nielsen. Sie besiegen Haase/Middelkoop (NED) 3:6, 6:4, 10-8.

Das legendäre US-Duo Bob und Mike Bryan - als Nummer 2 gereiht - kämpft zum Auftakt des mit 590.000 Dollar dotierten hartplatz-Events das Duo Rojer/Tecau (NED/ROU) mit 3:6, 7:6(2) und 11-9 nieder.

Auftakt-Niederlagen für Chung und Johnson

Im Einzelbewerb im Norden Neuseelands unterliegt in der 1. Runde überraschend Hyeon Chung (KOR/6) dem Wildcard-Spieler Rubin Statham (NZL) mit 3:6 und 5:7. Steve Johnson (USA/9) scheitert mit 5:7, 3:6 an Leonardo Mayer (ARG).

Textquelle: © LAOLA1.at

Kei Nishikori beendet Titel-Durststrecke in Brisbane

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare