Das sind eure Sportler des Jahres 2021

Das sind eure Sportler des Jahres 2021 Foto: © GEPA
 

Am Donnerstagabend werden bei der LOTTERIEN Sporthilfe-Gala Sportlerinnen und Sportlern sowie das Team des Jahres 2021 ausgezeichnet.

Bevor wir erfahren, wen die Sportjournalistinnen und Journalisten gewählt haben haben wir euch, unsere User, nach euren Favoriten befragt. Zum Teil sind die Ergebnisse mehr als eindeutig, zum Teil sind sie hauchdünn. Wir haben sie für euch zusammengefasst - zuerst aber noch einmal die Nominierten in den drei Hauptkategorien:

Die drei Bestplatzierten in den Kategorien Sportlerin, Sportler und Mannschaft des Jahres 2021 in alphabetischer Reihenfolge:

Sportlerin des Jahres: Lisa Hauser (Biathlon), Anna Kiesenhofer (Radsport), Katharina Liensberger (Ski Alpin)

Sportler des Jahres: Vincent Kriechmayr (Ski Alpin), Jakob Schubert (Klettern), Lukas Weißhaidinger (Leichtathletik)

Mannschaft des Jahres: Johannes Lamparter/Lukas Greiderer (Nordische Kombination), ÖSV Skispringen Frauenteam (Daniela Iraschko-Stolz, Sophie Sorschag, Chiara Kreuzer, Marita Kramer), RB Salzburg (Fußball)

Hier ist EURE Wahl zu den Sportlern des Jahres:

Sportlerin des Jahres: Lisa Hauser (Biathlon)

Foto: © GEPA

Eine hauchdünne und auch etwas überraschende Entscheidung! 26 Stimmen mehr bescheren Lisa Hauser (35,26 Prozent) den Sieg vor Sensations-Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer (33,53 Prozent) sowie Ski-Ass Katharina Liensberger (31,21 Prozent).

Hauser sorgte im vergangenen Winter mit dem Weltmeistertitel im Massenstart für den bisher größten Erfolg einer heimischen Biathletin. Zudem holte die Tirolerin WM-Silber in der Verfolgung und in der Mixed-Staffel sowie den vierten Platz im WM-Einzel. Nach einer starken Weltcup-Saison, in der auch der erste Sieg gelang, heimste Hauser ebenso den Gesamtsieg im Einzelweltcup ein.

Eine Biathletin hat bei der seit 1949 durchgeführten Wahl noch nie gewonnen.

Statistik: Alle Sportlerinnen und Sportler des Jahres im Überblick>>>

Sportler des Jahres: Vincent Kriechmayr (Ski alpin)

Bei den Herren fällt die Wahl weitaus eindeutiger aus, Vincent Kriechmayr setzt sich mit 58,93 Prozent klar die Krone vor den beiden Olympia-Bronzenen Jakob Schubert (21,79 Prozent) und Lukas Weißhaidinger (19,28 Prozent) auf.

Der Oberösterreicher fuhr im abgelaufenen Winter die bisher beste Saison seiner Karriere, die er mit Doppel-Gold in Abfahrt und Super-G bei der Ski-WM in Cortina im Februar krönte. Im Weltcup feierte Kriechmayr drei Siege, darunter der Super-G in Kitzbühel, und holte sich damit die kleine Kristallkugel im Super-G.

Kriechmayr würde nach einem Jahr Unterbrechung durch Tennis-Ass Dominic Thiem die Erfolgsserie der Alpinskifahrer dank Marcel Hirscher fortsetzen.

Mannschaft des Jahres: RB Salzburg (Fußball/Männer)

Foto: © GEPA

Auch bei der Wahl zur Mannschaft des Jahres geht es knapp zur Sache. Letztlich setzen sich die Kicker des FC Red Bull Salzburg mit 38,43 Prozent vor den Nordischen Kombinierern Johannes Lamparter/Lukas Greiderer (35,95 Prozent), Weltmeister im Team-Sprint, durch. Das vergoldete ÖSV-Skisprung-Team der Damen belegt Rang drei (25,62 Prozent).

Salzburgs Meisterkicker haben neben dem achten Bundesliga-Titel sowie dem Cup-Sieg auch den Einzug in die Champions League erreicht.

Die "Bullen" schicken sich damit für den vierten Gewinn bei der Sportler-Wahl in Serie an.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..