Westwien lässt gegen Leoben nichts anbrennen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die SG Westwien liefert zum Abschluss der 10. Runde der spusu Liga eine souveräne Vorstellung ab.

Die Hauptstädter lassen Nachzügler Union Leoben beim 37:27 wenig Chance. Nach einem 17:14 zur Pause blühen die Westwiener nach dem Wiederbeginn richtig auf. Besonders treffsicher zeigt sich an diesem Abend Wilhelm Jelinek mit neun Toren.

Westwien liegt mit elf Punkten auf dem 5. Platz, vier hinter dem Tabellenführer HSG Graz. Union Leoben bleibt mit fünf Zählern Vorletzter.

Textquelle: © LAOLA1.at

Viertelfinal-Auslosung ÖFB-Cup: Rapid gegen Hartberg

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare