Fivers fordern Hard im Finale der spusu LIGA

 

Das Finale der spusu LIGA 2020/21 heißt HC Hard gegen Fivers WAT Margareten!

Die Wiener gewinnen auch das zweite Halbfinal-Spiel gegen den UHK Krems 31:28 und ziehen damit in die Serie um den Titel ein.

In Niederösterreich feierten die Margaretner einen knappen 30:29-Erfolg, auch diesmal geht es bis in die Schlussphase eng zu. Nach einem 15:15 zur Pause ist nach Seitenwechsel kein Team je mehr als zwei Tore voran, bis es knapp sieben Minuten vor dem Ende 26:26 steht - dann enteilen die Gastgeber mit drei Treffern binnen dreieinhalb Minuten.

Die Kremser kommen mit 117 Sekunden Restzeit noch einmal auf ein Tor heran, aber es hilft nichts. Eric Damböck, der die letzten drei Tore der Fivers erzielt, macht 33 Sekunden vor dem Ende mit dem Endstand alles klar.

Für die Fivers ist es die insgesamt zwölfte Finalteilnahme, sie haben die Chance auf ihren vierten Titel. Das erste Spiel der "best-of-three"-Finalserie ist für 2. Juni angesetzt und LIVE auf LAOLA1 zu sehen. Aufgrund der besseren Platzierung nach der Bonus-Runde genießen die "Roten Teufel" aus Vorarlberg, die sich gegen Schwaz durchsetzten, zum Auftakt und in einem etwaigen Entscheidungsspiel Heimvorteil.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..