Superstar-Duell in Super Bowl LV

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Super Bowl LV könnte kaum ein besseres Duell zu bieten haben: Letztjähriger Champion gegen Rekord-Champion, Jung-Star gegen ewigen Star, Patrick Mahomes gegen Tom Brady!

In der Nacht auf 8. Februar (0:30 Uhr europäischer Zeit) duellieren sich die Kansas City Chiefs mit den Tampa Bay Buccaneers um die NFL-Krone und die Vince-Lombardi-Trophy.

Die Chiefs schlagen die Buffalo Bills im AFC Championship Game recht mühelos 38:24 (Spielbericht>>>).

Die Bucs gewinnen einen Thriller im NFC Championship Game bei den Green Bay Packers 31:26 (Spielbericht>>>).

Mahomes liefert ab

In seinem erst dritten Jahr als Starter steht Mahomes zum zweiten Mal in der Super Bowl - letztes Jahr schlugen die Chiefs die San Francisco 49ers 31:20 und beendeten damit eine 50-jährige Durststrecke seit ihrem ersten Titel.

Der 25-Jährige machte sich auch zum Super-Bowl-MVP und wurde in der Offseason mit einem Monster-Vertrag belohnt: Für insgesamt zwölf(!) Jahre kassiert er rund eine halbe Milliarde US-Dollar - natürlich der dickste Kontrakt in der Geschichte.

Der erneute Super-Bowl-Einzug ist auch nicht überraschend, mit einer Bilanz von 14-2 gingen die Chiefs als Nummer eins der AFC in die Playoffs und bestätigten diesen Status.

Nach den Green Bay Packers, Miami Dolphins, Pittsburgh Steelers (2x), San Francisco 49ers, Dallas Cowboys, Denver Broncos und zuletzt den New England Patriots (2004 und 2005) könnten sich die Chiefs zum achten Team machen, dem zwei Super-Bowl-Siege hintereinander gelingen.

Noch nie gewann ein Team Super Bowl daheim

Für Brady wird es die zehnte Super-Bowl-Teilnahme seiner rund 20-jährigen Karriere, sechsmal konnte er sich den Ring danach auch an den Finger stecken - stets mit den New England Patriots.

In seinem ersten Jahr bei den Tampa Bay Buccaneers könnte ihm gleich Historisches gelingen: Noch nie gewann ein Team die Super Bowl in der eigenen Stadt - Super Bowl LV wird im Raymond James Stadium von Tampa ausgetragen. Noch nie zuvor stand überhaupt ein Team in einer Heim-Super-Bowl, diese Marke ist nun schon erreicht.

Tampa Bay gewann bereits einen Titel, 2003 - musste danach aber bis zu diesem Jahr warten, um überhaupt wieder an den Playoffs teilzunehmen. Die Verpflichtung von Brady und einigen Stars im "Win-Now-Modus" macht sich nun bezahlt.

Die Spielberichte zu den Conference Championships:

Textquelle: © LAOLA1.at

Super Bowl LV findet in Tampa Bay vor 22.000 Fans statt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..