Zweite Pleite! Patriots verlieren Platz eins

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Für die New England Patriots (10-2) setzt es im Sunday Night Game der 13. NFL-Woche eine 22:28-Niederlage gegen die Houston Texans (8-4).

Mann des Spiels auf Seiten der Texans ist Deshaun Watson. Der Quarterback spielt eine überragende Partie und wirft drei Passing Touchdowns, durch einen Trick-Spielzug fängt er auch einen selbst - so viele TDs durch Pässe hatten die Patriots vor diesem Spiel insgesamt in dieser Saison kassiert.

Watson hat zum fünften Mal in dieser Saison drei Touchdown-Pässe in einem Spiel geworfen, das ist ein Franchise-Rekord für die Texans. Die Krönung seiner Leistung ist sein erster Touchdown-Catch in der NFL - mit seiner ersten Reception überhaupt.

Durch die zweite Saison-Pleite verlieren die Patriots Platz eins in der AFC an die Baltimore Ravens, die wie die 49ers und Saints in der NFC ebenfalls bei 10-2 halten.

Chiefs mit Kantersieg

Liga-MVP Patrick Mahomes erzielt beim 40:9-Kantersieg der Kansas City Chiefs (8-4) gegen den Division-Rivalen Oakland Raiders (6-6) zwei Touchdowns, darunter seinen ersten in dieser Saison "zu Fuß". Oaklands Spielmacher Derek Carr wirft einen Touchdown-Pass und zwei Interceptions.

Quarterback Jared Goff führt die Los Angeles Rams (7-5) mit 424 Pass-Yards und zwei Tochdown-Pässen zu einem 34:7 bei den Arizona Cardinals (3-8-1). Die Denver Broncos (4-8) schlagen die Los Angeles Chargers (4-8) knapp mit 23:20.

Textquelle: © LAOLA1.at

American Football: Sommer neuer Headcoach Österreichs

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare