Gordon sichert Broncos ersten Sieg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Denver (1-3) feiert in Week 4 der NFL den ersten Saisonsieg. Die Broncos setzen sich gegen die weiter erfolglosen New York Jets (0-4) dank eines 43-Yard-Tourdown-Runs von Melvin Gordon 1:48 Minuten vor dem Ende mit 37:28 durch.

Denver liegt Anfang des Schlussviertels bereits 27:16 in Front, ehe die Jets mit einem 54-Yard-Field-Goal von Sam Ficken die Aufholjagd starten. Ein 35-Yard-Interception-Return-Touchdown von Pierre Desire, der einen Pass von Broncos-Quarterback Brett Rypien, abfängt, und ein 36-Yard-Field-Goal von Ficken bringen den Jets die 28:27-Führung.

Ein 53-Yard-Field-Goal von Brandon McManus bringt Denver drei Minuten vor dem Ende zurück auf die Siegerstraße.

Auf Seiten der Broncos beendet Rypien, eigentlich Teil des Practice Squads, sein NFL-Debüt als Starter mit 242 Passing-Yards, zwei Touchdowns und drei Interceptions.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

NFL: Steelers - Titans wegen Coronainfektionen verschoben

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare