Bernhard Raimann ist nun offizieller Colts-Spieler

Bernhard Raimann ist nun offizieller Colts-Spieler Foto: © GEPA
 

Der Traum des Bernhard Raimann wird nun Wirklichkeit: Der Steinbrunner unterschreibt bei den Indianapolis Colts.

Der Drittrunden-Pick der Colts (77. Stelle im Draft) wird zum vierten Österreicher in der NFL-Geschichte, gleichzeitig aber auch zum ersten Feldspieler.

Denn in den 70er- und 80er-Jahren spielten Toni Fritsch, Toni Linhart und Raimund Wersching allesamt als Kicker und gehörten zu den "Special Teams" an, während Raimann als Offensive Tackle auflaufen wird.

In seiner College-Karriere bei der Central Michigan University (Teamname Central Michigan Chippewas) absolvierte der Burgenländer 44 Spiele (davon 29 als Starter) und wurde 2021 ins "All-MAC First Team" gewählt.

Als Offensive-Stütze stellte der 24-Jährige seine Qualitäten unter Beweis und verhalf seinem College-Team in der abgelaufenen Saison zu einem Schnitt von 32.21 Punkten sowie 179.2 Rushing Yards pro Spiel.

Raimann startete einst seine Football-Karriere in der Jugend der Vienna Vikinigs, als er mit 14 Jahren die Position des Wide Receivers bekleidete. Während der High-School-Zeit in Delton, Michigan, wurde der Zwei-Meter-Koloss zum Tight End umfunktioniert, ehe er bei den Chippewas auf die Position des Offensive Tackles rotierte.

Auch Woods unterschreibt

Neben Raimann unterschreibt auch Jelani Woods (an 73. Stelle gepickt) bei den Colts.

Damit hat die Franchise, die in der AFC South spielt, alle acht Draft-Picks unter Vertrag genommen. Woods agiert auf der Position des Tight End und zeichnte sich 2021 bei den Virginia Cavaliers mit 44 Passannahmen für 598 Yards sowie acht Touchdowns aus.

Der 23-Jährige war zudem bester Tight End in der ACC-Wertung für Receiving Yards und Touchdown Receptions.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..