Mahomes muss nach Super Bowl unters Messer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Patrick Mahomes, Star-Quarterback der Kansas City Chiefs, muss sich nur wenige Tage nach seinem Auftritt in Super Bowl LV einer Operation unterziehen. Wie einige NFL-Insider berichten, wird sich der 25-Jährige am Mittwoch unters Messer begeben, um sich am Zeh operieren zu lassen.

Mahomes schleppt die Verletzung des Großzehengrundgelenks ("Turf Toe") bereits seit der Divisional-Round gegen die Cleveland Browns mit. Trotz seiner Verletzung stand er allerdings sowohl im AFC Championship Game gegen die Buffalo Bills als auch bei der Super-Bowl-Niederlage gegen die Tampa Bay Buccaneers (Mehr dazu >>>) auf dem Platz. Eine Operation nach Saisonende stand bereits seit längerem im Raum.

Die Reha soll einige Monate andauern, womit der Star-Quarterback auch einen Teil der Vorbereitung für die nächste Saison verpassen könnte. Eine Rückkehr auf den Platz bis zum Saisonstart im September soll allerdings außer Frage stehen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Die 20 legendärsten NFL-Siege von "GOAT" Tom Brady

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..