Top-Ergebnis für Ermacora/Pristauz in Cancun

Top-Ergebnis für Ermacora/Pristauz in Cancun Foto: © GEPA
 

Die Beach-Volleyballer Martin Ermacora/Moritz Pristauz haben am Dienstag im ersten dreier World-Tour-Turniere in Cancun Endrang vier belegt. Das Spiel um Rang drei endete mit einem 0:2 (-18,-12) gegen die Tschechen Ondrej Perusic/David Schweiner, die Ermacora/Pristauz in der Gruppenphase noch bezwungen hatten.

Davor hatten die aus der Qualifikation gekommenen EM-Dritten von 2019 bei diesem 4*-Event im Viertelfinale die Letten Aleksandr Samoilovs/Janis Smedins 2:1 (-14,18,13) besiegt, ehe es im Duell um den Finaleinzug gegen die für Katar spielenden Sheriff Younusse/Ahmed Tijan eine 0:2 (-17,-18)-Niederlage gab. In ihrem 45. gemeinsamen World-Tour-Turnier war es die dritte Final-Four-Teilnahme von Ermacora/Pristauz.

Im Juni 2018 waren sie beim 1*-Turnier in Baden Vierte geworden, im November 2019 beim 3*-Event in Qinzhou Zweite. Das ÖVV-Duo hat im Turnierverlauf vier Siege gegen Teams aus den Top-15 der Weltrangliste gelandet. Der 30. Podestrang für Österreichs Männer auf der World Tour wurde allerdings verpasst. Dennoch können die Österreicher erhobenen Hauptes in die Zukunft blicken. 560 Weltranglistenpunkte sollten helfen, schon beim übernächsten Turnier im Hauptbewerb gesetzt zu sein.

Nun ist ein Tag Regeneration angesagt, dann steht schon das erste Qualifikationsspiel für das zweite 4*-Turnier in Cancun auf dem Programm. "Schade, dass wir an unsere Leistung der vergangenen Tage nicht ganz anschließen konnten. Ein vierter Platz in diesem Weltklassestarterfeld ist aber viel mehr, als wir uns erwartet haben. Nun nehmen wir den Schwung der ersten fünf Spiele mit und freuen uns auf die kommenden Wettkämpfe", erklärte Pristauz.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..