Evandro/Andre im Finale der Beachvolleyball-WM

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Die ersten Finalisten der Beachvolleyball-WM in Wien sind Evandro und Andre Loyola.

Die Brasilianer setzen sich im Regen gegen das Wild-Card-Duo Christiaan Varenhorst und Maarten van Garderen (NED) klar mit 21:15, 21:13 durch.

In beiden Sätzen zündet Top-Aufschläger Evandro in der Schlussphase den Turbo und sorgt mit druckvollem Service für die Entscheidung. Der 2,10-Meter-Mann setzt mit einem wuchtigen Angriff auch den Schlusspunkt.

4 Asse (alle von Evandro) und 7 Blockpunkte (4 Evandro, 3 Andre) sprechen eine klare Sprache.

Evandro: "Ich bin extrem glücklich. Für Andre ist es die erste WM und wir sind gleich im Finale. Aber wir wollen noch nicht feiern, denn wir haben noch ein Spiel."

Andre Loyola: "Es war das erste Mal Regen bei dieser WM. Aber wir sind damit sehr gut zurechtgekommen. Evandro hat sehr gut serviert, wir konnten viel Druck aufbauen."

Statstik: Alle Medaillengewinner der WM-Geschichte>>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Doppler: "Wien-WM kann Wendepunkt für Beachvolley sein"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare