NBA-Star entgeht Operation

Aufmacherbild Foto: © getty
 

NBA-All-Star Kevin Love muss nach einer Fraktur seiner linken Hand nicht unters Messer. Der Forward der Cleveland Cavaliers, der sich die Verletzung im Spiel gegen die Detroit Pistons zugezogen hat, muss ungefähr acht Wochen aussetzen.

Love führt sein Team derzeit nach Rebounds an. Sein Schnitt von 9,4 Ballgewinnen nach Fehlwürfen pro Spiel ist Cleveland-Höchstwert.

Der 29-Jährige wurde in dieser Saison für das All-Star Game auserkoren, muss aber passen. Er wird duch Goran Dragic von den Miami Heat ersetzt.

Textquelle: © LAOLA1.at

NBA: Niederlage für Jakob Pöltl und Toronto in 50. Spiel

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare