Milliarden-Deal! Neuer Besitzer für Brooklyn Nets

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die NBA hat dem Verkauf der Brooklyn Nets zugestimmt - es ist der größte Deal in der Geschichte der Basketball-Liga.

Der neue Eigentümer Joseph Tsai kauft die Franchise um 2,35 Milliarden Dollar - der bisherige Rekord lag bei 2,2 Milliarden für die Houston Rockets.

Den Deal komplettiert eine weitere Milliarde Dollar für das Barclays Center, die Heimstätte der Nets.

"Joe ist nicht nur ein leidenschaftlicher Basketball-Fan, sondern auch einer von Chinas führenden Internet-, Medien- und E-Commerce-Pionieren. Seine Expertise wird unschätzbaren Wert für die Liga in ihren Bemühungen, das Spiel in China und anderen globalen Märkten wachsen zu lassen, haben", erklärt NBA-Commissioner Adam Silver.

Der taiwanesisch-kanadische Milliardär Tsai ist Mitbegründer des chinesischen E-Commerce-Giganten Alibaba.

Textquelle: © LAOLA1.at

WAC-Leitwolf Michael Liendl vor EL-Start: "Das ist nicht normal"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare