Schumi jr. und Vettel bei Race of Champions Zweite

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nichts wird es mit dem erneuten Titel für Team Deutschland beim ersten gemeinsamen Antritt von Sebastian Vettel und Mick Schumacher beim Race of Champions: Das Duo muss sich in Mexico City mit dem zweiten Platz im "Nations Cup" begnügen.

Im Finale unterliegen die beiden Neo-Ferrari-Kollegen dem "Team Nordic", bestehend aus Tom Kristensen und Johan Kristoffersson.

Dabei zeigt vor allem Vettel eine starke Leistung und muss bis zum Finale keine Niederlage in den 1-gegen-1-Duellen einstecken, erst gegen Le-Mans-Rekordsieger Kristensen zieht der vierfache Formel-1-Weltmeister den Kürzeren.

In der Gruppenphase lässt Deutschland Frankreich (Pierre Gasly und Loic Duval) sowie Mexiko 1 (Esteban Gutierrez und Memo Rojas) hinter sich, im Halbfinale wird Brasilien (Lucas di Grassi, Helio Castroneves) besiegt.

Am Sonntag gibt es noch einen Einzel-Bewerb.

Textquelle: © LAOLA1.at

Titelverteidiger Frankreich schlägt Europameister Spanien

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare