Ott Tänak führt nach Monte-Auftakt

Aufmacherbild
 

Nach den ersten beiden Wertungsprüfungen hat sich der Este Ott Tänak an die Spitze des Klassements der diesjährigen Rallye Monte Carlo gesetzt.

Der Toyota-Pilot setzt sich auf dem ersten Teilabschnitt fünf Sekunden vor Teamkollege Kris Meeke (GBR) durch. Die zweite Wertungsprüfung entschiedet Hyundai-Pilot Thierry Neuville vor Sebastien Ogier im Citroen (+11,0 sek.) für sich.

Gesamt führt Tänak 9,1 Sekunden vor Ogier, auf Platz drei folgt Neuville (+14,3). Meekes Auto erleidet auf der zweiten Wertungsprüfung einen Reifenschaden. Er verliert über eine Minute und liegt somit auf Gesamt-Rang sieben.

Sebastien Loeb (Hyundai) fährt die Ränge vier und acht ein und liegt auch in der Gesamtwertung auf Position acht (+55,2).


Textquelle: © LAOLA1.at

World Rally Championship (WRC) ab sofort LIVE auf DAZN

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare