Spielberg erneut bester Grand Prix des Jahres

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Motorrad-Grand-Prix von Österreich in Spielberg ist von der International Road-Racing Teams Association (IRTA) zum zweiten Mal nach dem Comeback 2016 zum besten Grand Prix des Jahres gekürt worden.

Knapp 200.000 Besucher sahen Mitte August auf dem Red Bull Ring eines der spektakulärsten Rennen des Jahres: Das Duell um den Sieg zwischen dem spanischen Weltmeister Marc Marquez und Andrea Dovizioso, das erst in der letzten Kurve zugunsten des Italieners entschieden wurde.

"Als wir das erste Mal die Auszeichung erhielten, hatten wir vielleicht den Bonus des Rookies im Kalender. Seither sind wir zu einem fixen Stopp in der MotoGp-Saison geworden. Darum freuen wir uns unheimlich und sind stolz, dass Insider, Teams, Fahrer und Mechaniker wieder für uns gestimmt haben", freut sich Red-Bull-Chef Dietrich Mateschitz.

"Die steirische Gastfreundschaft, der Enthusiasmus der österreichischen MotoGP-Fans und unsere Liebe zum Motorsport ergänzen sich sehr gut."

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

MotoGP: Johann Zarco fährt 2020 für Avintia Ducati

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare