Überraschungssieg zum Moto2-Start

Überraschungssieg zum Moto2-Start Foto: © getty
 

Die Moto2-Saison startet mit einer Überraschung: Tetsuta Nagashima fährt beim Grand Prix von Katar am Losail International Circuit den ersten Erfolg seiner Karriere ein.

Der Japaner startet nur von Rang 14, überzeugt aber vor allem in der Schlussphase des Rennens und lässt die Konkurrenz hinter sich. Nach der Übernahme der Führung in der drittletzten Runde fährt er noch 1,3 Sekunden auf die Verfolgergruppe heraus, die von den Italienern Lorenzo Baldassarri und Enea Bastianini auf den Rängen zwei und drei angeführt wird.

Es ist auch der Premieren-Erfolg für das neu formierte Team "Red Bull KTM Ajo" - KTMs Junior-Team auf Kalex. Für Nagashima ist es auch der erste Podestplatz, seine bisher besten Ergebnisse waren zwei fünfte Plätze in Silverstone und Assen 2019.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..