Ex-F1-Weltmeister Button fährt Le Mans

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach Fernando Alonso gibt ein weiterer Ex-F1-Weltmeister sein Debüt bei den 24 Stunden von Le Mans: Jenson Button startet für das russische Privatteam SMP Racing.

Den Saisonauftakt der Langstrecken-WM WEC in Spa-Francorchamps verpasst der Brite noch, da er ein Rennen der zeitgleich stattfindeten Super-GT-Serie in Japan bestreitet. Beim Klassiker in Le Mans teilt sich der 38 Jahre ein Cockpit mit Michail Aljoschin und Vitaly Petrov.

"Ich wusste schon vor Monaten, dass er zu dem Team gehen wird", erklärt Alonso nach der offiziellen Bestätigung von Buttons Engagement.

Alonso rechnet mit Button

Der Spanier, der neben der F1- auch die komplette WEC-Saison für das Toyota-Werksteam bestreiten wird, gibt seinem ehemaligen McLaren-Teamkollegen sehr gute Chancen: "SMP hat einen starken Kader. Und ein schnells Auto haben sie auch. Vielleicht ist es aktuell sogar das schnellste."

Nach dem Ausstieg von Porsche aus der WEC ist Toyota das einzig verbliebene Werksteam in der LMP1-Klasse. Als Kosequenz wurde das Reglement angepasst, um die Chancen von Privatteams wie SMP zu erhöhen.

Textquelle: © LAOLA1.at

Diego Maradona schmeißt bei Al-Fujairah hin

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare