Lewis Hamilton zögert mit Vertragsunterzeichnung

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lewis Hamilton gibt weiter kein Bekenntnis zu einer weiteren längerfristigen Zukunft in der Formel 1 ab.

Der 35-jährige Brite, der dieses Jahr seine siebente Weltmeisterschaft gewinnen und damit den Rekord von Michael Schumacher einstellen kann, hat noch immer keinen neuen Vertrag bei Mercedes unterschrieben.

Gegenüber dem britischen Sender Sky Sports sagt dieser: "Ich will immer noch Rennen fahren, aber ich weiß nicht, wie viel länger noch."

Es werde definitiv keine lange Zeit, bis er aufhöre, sagte er am Rande des Großen Preises von Portugal. Er befinde sich daher in einer Phase, in der er langsam herausfinden müsse, was die Zukunft für ihn bereithalte, betonte der WM-Spitzenreiter.

"Alles, was ich sagen kann, ist, dass ich plane, nächstes Jahr hier zu sein", so Hamilton zu seiner Zukunft. "Es gibt noch viele, viele Fragen zu beantworten."

Normalerweise unterschreibe er immer für einen Zeitraum von drei Jahren, hatte Hamilton im Fahrerlager in Portimao auch schon gesagt und beteuert, dass er noch keine Entscheidungen getroffen habe. Dabei spiele auch die aktuelle Lage mit der Coronavirus-Pandemie eine Rolle.

Es sei eine andere Zeit, hatte der Brite gesagt, der seine Popularität unter anderem auch im Kampf gegen Rassismus und für Gleichberechtigung sowie für ein gesteigertes Umweltbewusstsein nutzt.


Textquelle: © LAOLA1/APA

Mercedes will Red Bull bei "Freeze"-Forderung unterstützen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare