Norris träumt nach Premieren-Pole von Sieg

Norris träumt nach Premieren-Pole von Sieg Foto: © getty
 

Anstelle eines erwarteten Mercedes-Triumphes stellten die Außenseiter im Finish des Qualifyings zum Grand Prix von Russland alles auf den Kopf.

Alle zehn Piloten im Q3 ließen sich in den letzten Minuten profillose Slicks auf die Autos stecken, aber sowohl Favorit Lewis Hamilton als auch Vorjahressieger Valtteri Bottas patzten damit ordentlich. Lando Norris hingegen eroberte seine erste Pole überhaupt und stellte erstmals seit Brasilien 2012 einen McLaren auf Pole. Nach dem Doppelsieg in Monza ist das der nächste Erfolg für den einstigen Seriensieger in der Motorsport-Königsklasse.

"Das fühlt sich unglaublich an. Ich habe aber ziemlich viel riskiert und es hat sich gelohnt", freut sich der 21-jährige Norris. "Es ist eine Pole! Sowas erlebt man nicht oft. Das könnte auch meine einzige für eine ganze Weile bleiben. Aber ich hoffe, es ist die erste Pole von vielen", macht der Brite klar, dass er sich als einen Fahrer der neuen Generation sieht, die die Zukunft der Formel 1 darstellt.

Sein Talent will er gleich am Sonntag im Rennen (14 Uhr im LIVE-Ticker) neuerlich unter Beweis stellen, Norris träumt bereits vom Sieg. "Ein weiterer Sieg für McLaren wäre schön, ich erwarte es aber nicht unbedingt. Die Mercedes sind im Trockenen deutlich vor uns, und Red Bull auch. Ich glaube, wir haben eine gute Pace, das Auto ist einer guten Position - natürlich im nassen aber auch im trockenen. Wir können am Sonntag gute Punkte holen, denn wir sind in der bestmöglichen Ausgangslage."

Teamchef Andreas Seidl bremst etwas die Erwartungen: "Wenn man sich Mercedes und Red Bull auf den Longruns gestern ansieht, dann waren sie deutlich vorne."

Formel 1 - Termine/Ergebnisse>>>

Formel 1 - WM-Stand>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..