Jahrzehnt-Rückblick: Der Mercedes-Stern geht auf

 

Das vergangene Jahrzehnt wird nicht als jenes der grenzenlosen Spannung in der Formel 1 in die Geschichte eingehen - aber umso mehr als jenes, in dem ein Team Rekorde brechen konnte.

Mercedes machte sich die neue Ära der Königsklasse - seit 2014 wird wieder mit Turbo-Motoren samt Hybrid-Technik gefahren - perfekt zunutze und dominierte die Spitze des Motorsports jahrelang nach Belieben.

Bis heute ungeschlagen, in den letzten sechs Jahren konnte kein anderes Team und kein Fahrer, der nicht den Stern auf der Brust trug, Weltmeister werden.

Sechs Titel bei den Fahrern, sechs Titel bei den Herstellern, und Lewis Hamilton schwang sich zu einem der größten Fahrer aller Zeiten auf. Der Rekord von Ferrari ist schon gefallen, holt der Brite auch noch Michael Schumacher ein?

Moderator Harald Prantl und Johannes Bauer schlüsseln im Rahmen der LAOLA1-Rückblicks-Serie auf, welche Meilensteine die "Silberpfeile" in den letzten Jahren gesetzt haben - HIER das VIDEO:

Textquelle: © LAOLA1.at

Vertragsverlängerung bei Red Bull: Max Verstappen "ganz relaxt"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare