Bahrain: Änderungen an Grosjeans Unfallstelle

Bahrain: Änderungen an Grosjeans Unfallstelle Foto: © GEPA
 

Die Formel 1 reagiert nach dem Feuerunfall von Romain Grosjean und verschärft für den kommenden Grand Prix von Sakhir in Bahrain die Sicherheitsvorkehrungen an der Unfallstelle.

Die bei dem schweren Crash des Haas-Piloten am vergangenen Wochenende komplett zerstörte Leitplanke wurde wieder aufgebaut, zusätzlich wurden vor der Leitplanke Reifenstapel installiert.

Außerdem wurde in Kurve 9 unter anderem ein Randstein entfernt, aus Angst, die Autos könnten dort abheben. Auch an dieser Stelle wurden zusätzliche Reifenstapel angebracht.

Der Grand Prix von Sakhir wird wie das Rennen in der Vorwoche auf dem Bahrain International Circuit ausgetragen, das Strecken-Layout ist jedoch verändert: Bis zu Kurve 4 ist der Verlauf identisch zur bekannten Strecke, anschließend folgt der kurze neue Abschnitt, ehe man in Kurve 9 wieder auf das bekannte Layout zurückkehrt.

Experten rechnen damit, dass an diesem Wochenende die schnellste Formel-1-Runde aller Zeiten gefahren wird.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..