Verstappen-Bestzeit im 1. Austin-Training

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die heiße Phase in der Formel 1 geht weiter! Beim Grand Prix der USA in Austin kann sich Lewis Hamilton an diesem Wochenende endgültig zum Weltmeister krönen.

Die erste Bestzeit des Wochenendes geht allerdings an Red Bull Racing: Max Verstappen fährt im ersten Training in Austin in 1:34,057 Minuten die schnellste Runde und verweist Sebastian Vettel im Ferrari (+0,169) und seinen Teamkollegen Alex Albon (+0,259) auf die Plätze.

Dahinter folgen Pierre Gasly (Toro Rosso/+0,951), Daniel Ricciardo (Renault/+1,206) und Romain Grosjean (Haas/+1,299).

Charles Leclerc, der während des Trainings Motorprobleme meldet und einige Zeit nicht fahren kann, belegt Rang sieben (+1,323), gefolgt von Hamilton auf Acht (+1,382). Mercedes nutzt das Training allerdings mehr zum Testen der neuen Pirelli-Reifen für 2020 als zur Zeitenjagd. Valtteri Bottas wird 17.

Hamilton schimpft über Bodenwellen

"Es hat hier unheimlich viele Bodenwellen. Ich bin mir nicht sicher, ob diese Strecke sicher zu befahren ist", äußert Hamilton auf seiner ersten Runde via Boxenfunk Bedenken bezüglich der Streckenbeschaffenheit.

Die Bodenwellen bereiten auch Leclerc Probleme, der in Kurve 9 von der Strecke abkommt, sein Auto in der Auslaufzone aber wieder unter Kontrolle bekommt.

Formel 1 - WM-Stand >>>

Formel 1 - Termine und Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Marcel Hirscher über Neureuther: "Felix hat mich bewegt"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare