Lewis Hamilton triumphiert in Portugal

Lewis Hamilton triumphiert in Portugal Foto: © getty
 

Lewis Hamilton gewinnt den Grand Prix von Portugal und feiert im dritten Rennen der Formel 1 2021 den zweiten Sieg!

Der Weltmeister setzt sich vor WM-Kontrahent Max Verstappen im Red Bull und Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas durch. Das Duell zwischen Verstappen und Bottas um die schnellste Runde und den zusätzlichen WM-Punkt entscheidet der Finne für sich, nachdem der Niederländer in der letzten Runde die Track Limits nicht einhält.

Die Top Ten werden von Sergio Perez (Red Bull), Lando Norris (McLaren), Charles Leclerc (Ferrari), Esteban Ocon, Fernando Alonso (Alpine), Daniel Ricciardo (McLaren) und Pierre Gasly (AlphaTauri) komplettiert.

In der WM baut Hamilton seinen Vorsprung auf Verstappen damit um sieben Punkte auf nun acht Zähler aus.

Formel 1 - Ergebnisse >>>

Formel 1 - Kalender 2021 >>>

Verstappen-Überholmanöver nach Safety Car reicht nicht

"Es war wirklich ein hartes Rennen. Es war windig da draußen, es war schwierig, es gut hinzubekommen", meint Hamilton in seiner ersten Reaktion. "Das war nicht perfekt. Einige Dinge müssen wir noch verbessern", fügt er trotz seiner souveränen Vorstellung hinzu. Verstappen beklagt fehlenden Topspeed gegenüber Mercedes.

Nach einer frühen Safety-Car-Phase, weil Kimi Räikkönen seinen Alfa Romeo beim Zusammenstoß mit seinem Teamkollegen Antonio Giovinazzi beschädigt, überrascht Verstappen Hamilton beim Restart, verliert den soeben gewonnenen zweiten Platz aber bald wieder.

In der 20. Runde zieht der klar schnellere Hamilton an Bottas vorbei und übernahm die Führung. Auch Verstappen setzte Bottas unter Druck, auf den Geraden fehlte ihm aber der entscheidende Tick Geschwindigkeit.

Am Ende der 35. Runde holt sich der Niederländer neue Reifen an der Box ab. Bottas kontert eine Runde später, wird aber bei der Rückkehr auf die Strecke von Verstappen überholt.

Nachdem auch Hamilton zum Reifenwechsel abbiegt, führt Perez mit seinen alten Medium-Walzen für kurze Zeit das Rennen an, ehe der Brite an ihm vorbeifährt. Der lässt sich seinen Sieg dann nicht mehr nehmen.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..