Robert Kubica gibt temporäres Comeback in Bahrain

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Robert Kubica gibt in Bahrain erneut ein temporäres Formel-1-Comeback bei Alfa Romeo.

Wie der Rennstall aus der Schweiz am Donnerstag mitteilt, wird der Pole im ersten Freien Training auf der Strecke in Sakhir am Freitagvormittag das Auto des Finnen Kimi Räikkönen übernehmen. Bereits beim Großen Preis der Steiermark in Spielberg, in Ungarn sowie in Großbritannien hatte Kubica in dieser Saison Trainingseinsätze absolviert.

Der mittlerweile 35-Jährige bestritt zuletzt mit geringem Erfolg für das Team ART BWM die DTM-Saison. ART hat enge Verbindungen zur Formel-1-Equipe Alfa Romeo.

Textquelle: © APA

Coronafall bei Red Bull Racing: Sportdirektor Wheatley betroffen

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare