Red Bull und Toro Rosso starten von hinten

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

So gut es für Red Bull Racing im 2. Training zum Grand Prix von Russland in Sotschi (So., 13:10 Uhr im LIVE-Ticker) lief: Es wird ein schwieriges Wochenende für das Team.

Bei Max Verstappen und Daniel Ricciardo wird die gesamte Antriebseinheit ausgetauscht, sie werden demnach ans Ende des Feldes strafversetzt. Die letzte Startreihe wird aber Toro Rosso gehören, auch bei den Fahrern des Junior-Teams - Pierre Gasly und Brendon Hartley - werden diese Teile ausgetauscht.

Vor dem Quartett ins Rennen gehen wird Fernando Alonso, an seinem McLaren werden ebenfalls Verbrennungsmotor, Turbo, MGU-H und MGU-K getauscht.

Textquelle: © LAOLA1.at

Haas F1 verlängert mit Fahrer-Duo für Saison 2019

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare