Red-Bull-Bestzeit im ersten Training der Saison

Red-Bull-Bestzeit im ersten Training der Saison Foto: © getty
 

Die Formel-1-Saison 2021 ist offiziell eröffnet und sie beginnt mit einer Bestzeit von Red Bull Racing.

Max Verstappen fährt im ersten freien Training in Bahrain in 1:31,394 Minuten die schnellste Runde und lässt Valtteri Bottas im Mercedes um 0,298 Sekunden hinter sich. Auf Rang drei liegt McLaren-Pilot Lando Norris (+0,503), gefolgt von Weltmeister Lewis Hamilton (+0,527).

Charles Leclerc im Ferrari belegt Rang fünf (+0,599), Sergio Perez reiht sich in seinem ersten Training im Red Bull auf Platz sechs (+0,677) ein. Es folgen Pierre Gasly (AlphaTauri), Carlos Sainz (Ferrari), Daniel Ricciardo (McLaren) und Antonio Giovinazzi (Alfa Romeo).

Sebastian Vettel im Aston Martin landet hinter Kimi Räikkönen auf Rang zwölf.

Mick Schumacher schlägt im Auftakttraining zumindest seinen Teamkollegen. Der 22-jährige Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher kommt bei Temperaturen von weit über 30 Grad in der Wüste von Bahrain im unterlegenen Haas-Rennwagen nicht über den vorletzten Platz hinaus. Fast eine halbe Sekunde ist der Deutsche aber schneller als sein russischer Stallrivale Nikita Masepin.

Die Trainingszeiten sind allerdings weiterhin nur bedingt aussagekräftig. Die Teams absolvieren freitags unterschiedliche Programme, zudem sind die Streckenbedingungen in der Qualifikation und im Rennen andere - beide werden mit Einbruch der Dämmerung unter Flutlicht gestartet. So gesehen sollte das zweite Freie Training mehr Aufschluss über die wahren Kräfteverhältnisse geben, dann ist es vor Ort bereits dunkel.

Im Vergleich zum Vorjahr werden die Trainings um je eine halbe Stunde verkürzt, gefahren wird nur noch jeweils 60 Minuten.

Das zweite freie Training beginnt um 16 Uhr - im LIVE-Ticker >>>

Formel 1 - Ergebnisse >>>

Formel 1 - Kalender 2021 >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..