Räikkönen sorgt für Rote Flagge in Silverstone

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das erste Training zum Grand Prix von Großbritannien in Silverstone (So., ab 15:10 Uhr im LIVE-Ticker) muss nach rund einer Stunde unterbrochen werden.

Kimi Räikkönen sorgt für eine Rote Flagge, nachdem sein Alfa Romeo mit komischen Geräuschen und Rauch am Heck ausrollt. "Irgendwas ist gebrochen", vermutet Räikkönen am Funk.

Das Training ist für einige Minuten unterbrochen, bis das Auto abtransportiert wird. Der "Iceman" selbst hilft nicht etwa mit beim Wegschieben seines Boliden, sondern sitzt ganz lässig oben drauf.

Bestzeit für Gasly

An der Spitze des Klassements liegt überraschend Pierre Gasly im Red Bull. Der Franzose verdrängt Mercedes-Pilot Valtteri Bottas (+0,456) in den letzten Minuten noch von der Spitze, wenngleich Mercedes am Ende keine schnellen Runden mehr versuchte.

Auf Rang drei liegt Max Verstappen im Red Bull mit 0,836 Sekunden Rückstand. Der Spielberg-Sieger kommt bei leichtem Regen gegen Ende der Session von der Strecke ab, das Auto bleibt aber heil. Lokalmatador Lewis Hamilton ist Vierter (+0,949).

Die beiden Ferrari-Piloten Charles Leclerc (+1,080) und Sebastian Vettel (+1,131) landen auf den Plätzen fünf und sechs.

Nico Hülkenberg (Renault), Daniel Ricciardo (Renault), Alex Albon (Toro Rosso) und Carlos Sainz (McLaren) komplettieren die Top Ten.

Einen kuriosen Unfall hat Romain Grosjean: Der Haas-Pilot dreht sich Ausfahrt der Boxengasse, touchiert die Leitplanke und zerstört sich dabei den Fronflügel.

Das zweite Training beginnt um 15 Uhr.

Textquelle: © LAOLA1.at

SK Rapid Wien: Das ist das neue Heimtrikot für 2019/20

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare