Räikkönen gewinnt in USA, WM-Entscheidung vertagt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Kimi Räikkönen gewinnt den Grand Prix der USA, Lewis Hamilton ist noch nicht Formel-1-Weltmeister.

Der finnische Ferrari-Pilot setzt sich in Austin vor Max Verstappen (Red Bull) und Hamilton durch. Weil Sebastian Vettel Vierter wird, hat er noch theoretische Chancen.

Räikkönen zieht am Start an Hamilton vorbei, doch der Mercedes-Fahrer erobert die Führung im Laufe des Rennens zurück. Auf besseren Reifen landen Räikkönen und Verstappen schließlich vor Hamilton, den Kampf gegen den Niederländer kurz vor Schluss verliert der Brite.

Sebastian Vettel dreht sich in der ersten Runde im Zweikampf mit Daniel Ricciardo ohne Berührung weg und muss Schadensbegrenzung betreiben.

Für Kimi Räikkönen ist es der erste Sieg seit Australien 2013, der erste mit Ferrari seit 2009. Mit seinem 21. Sieg ist er in dieser Statistik erfolgreichster Finne der F1-Geschichte. Bestenliste>>>

Stimmen zum Rennen:

Kimi Räikkönen (Ferrari/Sieger): "Es war ein großartiges Wochenende für mich. Ich hatte einen super Start und hab voll gepusht. Dann waren die Reifen schon nicht mehr gut, auch weil Max angegriffen hat. Ich hatte aber genug Speed, um die Reifen am Leben zu halten. Es ist schöner zu gewinnen, als Zweiter zu werden. Wir sind zur richtigen Zeit an die Box gekommen. Es war ein Balanceakt, das ganze Rennen. Genau das willst du als Fahrer haben, das wir allen eine gute Show bieten."

Max Verstappen (Red Bull/Zweiter): "Ja, das kam unerwartet. Ich bin aber von Beginn an dran geblieben. Wir hatten den richtigen Call gegen Valtteri zum Undercut. Am Ende sind mir die Reifen ein wenig ausgegangen, aber ich habe sogar meinen Schuh kaputt gemacht, so schnell bin ich gefahren."

Lewis Hamilton (Mercedes/Dritter): "Kimi ist richtig gut gefahren, er hatte einen super Start und einfach keinen Fehler gemacht. Verstappen hat auch einen super Job gemacht. Er hatte zuerst die besseren Reifen, dann am Ende Probleme, der Kampf am Ende war echter Rennsport."


Textquelle: © LAOLA1.at

Austria: Grünwald mit ausgekugelter Schulter ins Spital

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare