Lewis Hamilton triumphiert in Monza

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Kein roter Feiertag beim Grand Prix von Italien!

Lewis Hamilton gewinnt das Rennen in Monza und feiert damit seinen sechsten Saisonsieg. Nach einem frühen Crash mit Sebastian Vettel, der den Ferrari-Pilot weit nach hinten wirft, kann der Brite wenige Runden vor Ende den bis dahin führenden Kimi Räikkönen überholen.

Der "Iceman" fährt am Ende Platz zwei nach Hause, Dritter wird Valtteri Bottas im zweiten Mercedes, auch weil Max Verstappen nach einem Duell mit dem Finnen mit einer Fünf-Sekunden-Strafe bedacht wird. Vettel belegt am Ende Rang vier.

Mit dem Sieg baut Hamilton sieben Rennen vor Schluss seine WM-Führung auf Sebastian Vettel auf 30 Zähler aus. Der nächste Grand Prix findet in zwei Wochen in Singapur statt.


Textquelle: © LAOLA1.at

Trotz Pole in Monza: Aus für Räikkönen bei Ferrari

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare