Hamilton holt Japan-Pole - Ferrari patzt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Lewis Hamilton holt wie erwartet die Pole Position beim Grand Prix von Japan.

Der Mercedes-Pilot, Schnellster in allen drei Trainings, setzt sich bei leichtem Regen in Suzuka 0,299 Sekunden vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas durch. Auf Platz drei landet Max Verstappen im Red Bull mit über einer Sekunde Rückstand.

Großer Verlierer des Qualifyings ist Sebastian Vettel, er startet nur von Platz neun. Die Entscheidung von Ferrari, Q3 mit Intermediate-Reifen zu starten, wird ihm zum Verhängnis. Die Runde auf den Slicks verpatzt der Deutsche.

Vettels Ferrari-Teamkollege Kimi Räikkönen holt Startplatz vier, dahinter folgen Romain Grosjean, Brendon Hartley, Pierre Gasly und Esteban Ocon. Letzterer wird jedoch aufgrund einer Geschwindigkeitsüberschreitung bei Roter Flagge im Training strafversetzt, wodurch u.a. Vettel einen Platz in der Startaufstellung "gewinnt."

Daniel Ricciardo scheitert nach Leistungs-Problemen an seinem Red Bull bereits in Q2.

Hamilton hat vor dem GP von Japan in der WM 50 Punkte Vorsprung auf Vettel. Das Rennen am Sonntag startet um 7:10 Uhr MESZ - LIVE-Ticker >>>

Bestenliste: Jubiläums-Pole für Hamilton>>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Formel 1: So viel hat die Force-India-Übernahme gekostet

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare