Erste Mugello-Bestzeit an Mercedes

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das allererste offizielle Training in der Geschichte der Formel 1 in Mugello endet mit einer Mercedes-Bestzeit.

Valtteri Bottas fährt in Italien in 1:17,879 Minuten die schnellste Runde und lässt Max Verstappen im Red Bull um nur 0,048 Sekunden hinter sich. Ferrari darf sich beim 1000. Grand Prix in der Königsklasse zum Auftakt über Platz drei durch Charles Leclerc (+0,307 Sek.) freuen.

WM-Leader Lewis Hamilton landet auf Rang vier (+0,530), gefolgt von Monza-Sieger Pierre Gasly im Alpha Tauri (+0,797).

Esteban Ocon (Renault), Daniil Kvyat (Alpha Tauri), Lando Norris (McLaren), Alex Albon (Red Bull) und Daniel Ricciardo (Renault) komplettieren die Top Ten.

Sebastian Vettel, dessen Wechsel zu Aston Martin ab 2021 am Donnerstag offiziell wurde, kommt in seinem Ferrari nicht über Rang 13 hinaus.

Das zweite Training beginnt um 15 Uhr.

Auf der Strecke in Mugello gab es bislang nur Testfahrten der Formel 1, aber noch keinen Grand Prix.

Formel 1 - Ergebnisse >>>

Formel 1 - WM-Stand >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

"MaierHoffers" Rückkehr zu Rapid: "Noch immer dieselben Typen"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare