Defekt! Leclerc verpasst 3. Training in Austin

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Rückschlag für Charles Leclerc im letzten Training zum Grand Prix der USA!

Der Ferrari-Pilot, der fünf der vergangenen sechs Pole Positions holte, wird in Austin gleich zu Beginn des dritten Trainings von einem Motor-Problem gestoppt und fährt keine einzige gezeitete Runde.

"Da stimmt was nicht mit dem Motor", meldet Leclerc am Funk und stellt seinen Ferrari kurz darauf qualmend am Streckenrand ab und steigt aus. Wie Ferrari wenig später bekannt gibt, muss Leclercs Motor aufgrund eines Öllecks gewechselt werden. Weil es sich bereits um ein gebrauchtes Triebwerk handelt, zieht der Wechsel keine Strafe nach sich.

Die Bestzeit sichert sich wie im ersten Training Red-Bull-Pilot Max Verstappen. Der Niederländer setzt sich 0,218 Sekunden vor Sebastian Vettel und Lando Norris im McLaren (+0,513) durch. Dahinter landet das Mercedes-Duo Valtteri Bottas (+0,599) und Lewis Hamilton (+0,618).

Alex Albon (Red Bull), Carlos Sainz (McLaren), Kimi Räikkönen (Alfa Romeo), Pierre Gasly (Toro Rosso) und Daniel Ricciardo (Renault) komplettieren die Top Ten.

Das Qualifying in Austin beginnt um 22 Uhr - LIVE-Ticker >>>

Formel 1 - WM-Stand >>>

Formel 1 - Termine und Ergebnisse >>>

Textquelle: © LAOLA1.at

Bundesliga: Rapid kassiert peinliche Heimpleite gegen SKN

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare