Bottas düpiert die Konkurrenz in Spanien-Quali

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mercedes stellt seine Vormachtstellung in der Formel 1 beim Grand Prix von Spanien einmal mehr unter Beweis.

Nach Bestzeiten in allen drei Trainings holen sich die Silberpfeile in Barcelona auch die Pole Position. WM-Leader Valtteri Bottas fährt in 1:15,406 Minuten die schnellste Runde und stellt damit auch einen neuen Streckenrekord auf. Teamkollege Lewis Hamilton, der in Q3 patzt, wird 0,634 Sekunden dahinter Zweiter.

Ferrari-Pilot Sebastian Vettel hat als Dritter bereits 0,866 Sekunden Rückstand.

Max Verstappen im Red Bull wird Vierter (+0,951), Ferrari-Youngster Charles Leclerc bleibt nach einem Problem am Auto nur Rang fünf (+1,182).

Pierre Gasly, Romain Grosjean, Kevin Magnussen, Daniil Kvyat und Daniel Ricciardo komplettieren die Top 10.

Ergebnis des Qualifyings >>>

Bottas, der nun bei neun Pole Positions in seiner Karriere hält, führt die WM mit einem Punkt Vorsprung Hamilton an. Der Brite hat den Spanien-Grand-Prix in den beiden vergangenen Jahren gewonnen. In dieser Saison gelangen Mercedes in vier Rennen bisher vier Doppelsiege, Bottas und Hamilton gewannen jeweils zwei.

WM-Stand >>>

Das Rennen am Sonntag beginnt um 15:10 Uhr - im LIVE-Ticker >>>

Stimmen der Top 3 des Qualifyings:

Valtteri Bottas: "Ich habe es sehr genossen - das Adrenalin. Ich fühle mich immer besser im Auto."

Lewis Hamilton: "Valtteri hat einen fantastischen Job gemacht. Ich habe keine gute Runde zusammengebracht, vor allem in Q3. Aber es toll, dass wir wieder auf 1 und 2 stehen."

Sebastian Vettel: "Ich glaube, wir haben alles aus dem Auto rausgeholt, aber ja... Happy, aber nicht happy. Das Auto fühlt sich nicht schlecht an, aber wir sind nicht schnell genug."

Textquelle: © LAOLA1.at

Ilsanker: "Die Salzburger Fans werden Marsch lieben"

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare