Bottas-Crash im 1. Singapur-Training

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das Rennwochenende in Singapur beginnt mit einer Bestzeit von Max Verstappen.

Der Red-Bull-Pilot setzt sich im ersten Training vor Sebastian Vettel im Ferrari (+0,167) sowie Mercedes-Star Lewis Hamilton (+0,666) durch.

Auf Rang vier (+1,077) landet Valtteri Bottas, der rund eine halbe Stunde vor Ende der Session für eine Rote Flagge sorgt. Der Finne schlägt Ausgang der Unterführung seitlich in die Bande ein, bleibt bei dem Crash aber unverletzt. Schon auf seinen ersten Runden touchierte Bottas mit seinem Silberpfeil eine Mauer und beschädigte einen Reifen.

Probleme gibt es auch bei Charles Leclerc: Der zweifache Saisonsieger muss seinen Ferrari frühzeitig aufgrund von technischen Problemen abstellen und kommt nur auf zwölf Runden. Die Scuderia vermutet einen Getriebeschaden.

Hinter Alex Albon im zweiten Red Bull (+1,208) komplettieren Nico Hülkenberg (Renault), Carlos Sainz (McLaren), Lando Norris (McLaren), Daniil Kvyat (Toro Rosso) und Pierre Gasly (Toro Rosso).

Das zweite Training in Singapur beginnt um 14:30 Uhr.

Vor dem 15. Grand Prix der Saison am Sonntag (14.10 Uhr im LIVE-Ticker) führt der britische Titelverteidiger Hamilton die Fahrer-WM mit 63 Punkten Vorsprung auf Teamkollege Bottas an und ist auf dem besten Weg zum sechsten WM-Triumph. Dahinter folgen mit deutlichem Rückstand Verstappen, Leclerc und Vettel.

Formel 1 - Termine und Ergebnisse >>>

Formel 1 - WM-Stand >>>

Der Bottas-Crash im Video:

Textquelle: © LAOLA1.at

Überrollt vom WAC - Gladbach: "Es ist ein Albtraum!"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare