WM-Quali: Das sind die möglichen Lostöpfe

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Obwohl die Topf-Einteilung für die Auslosung der WM-Qualifikation erst nach der Veröffentlichung der FIFA-Weltrangliste am 26. November endgültig feststeht, allerdings alle Länderspiele bereits absolviert wurden, kann man die vorraussichtlichen Lostöpfe schon erahnen.

Aller Vorraussicht nach wird sich das ÖFB-Team von Franco Foda in Lostopf 2 wiederfinden. Da eine große Wahrscheinlichkeit besteht, dass die vier Nations-League-Gruppensieger der Liga A (Frankreich, Belgien, Italien, Spanien) sich ohnehin für die WM 2022 qualifizieren, haben die Österreicher eine durchaus bequeme Ausgangsposition.

Wales und Österreich sind nämlich, selbst wenn sie nicht Erster oder ZWeiter in ihren Quali-Gruppen werden, als Nations-League-Fünft- und Sechstplatzierte trotzdem an der Teilnahme bei den Playoffs für die WM-Endrunde teilnahmeberechtigt.

Die möglichen Lostöpfe der WM-Qualifikation im Überblick:

Topf 1: Belgien, Frankreich, England, Portugal, Spanien, Italien, Dänemark, Kroatien, Deutschland, Niederlande

Topf 2: Schweiz, Polen, Schweden, Wales, Österreich, Ukraine, Türkei, Serbien, Slowakei, Rumänien

Topf 3: Russland, Irland, Norwegen, Ungarn, Tschechien, Schottland, Island, Nordirland, Finnland, Griechenland

Topf 4: Bosnien und Herzegovina, Slowenien, Montenegro, Nordmazedonien, Albanien, Bulgarien, Weißrussland, Israel, Georgien, Luxemburg

Topf 5: Armenien, Zypern, Färöer Inseln, Aserbaidschan, Estland, Kosovo, Kasachstan, Litauen, Lettland, Andorra

Topf 6: Moldawien, Malta, Liechtenstein, Gibraltar, San Marino

Textquelle: © LAOLA1.at

Norwegen-Presse: "Beinahe-Heldentat wird in Erinnerung bleiben"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare