EM-Stammtisch mit Andy Ogris und Ilco Naumoski

 

Der Auftakt des österreichischen Nationalteams in die EURO 2020 steht kurz bevor. Am Sonntag (ab 18 Uhr im LIVE-Ticker) steht das Spiel gegen Nordmazedonien auf dem Programm.

Wenn es um Vergleiche zwischen dem Balkan-Staat und Österreich geht, gibt es keinen besseren Experten als Ilco Naumoski. Der 37-Jährige hat 46 Länderspiele für Nordmazedonien bestritten und dabei neun Treffer erzielt. Mit Legende Goran Pandev ist er auf Du und Du.

Am EM-Stammtisch bei Andy Ogris, moderiert von LAOLA1-Redakteur Harald Prantl, erzählt der frühere Stürmer, was er vom ÖFB-Gegner erwartet. "Mir machen die Verteidiger ein bisschen Sorgen, da gibt es noch einige Baustellen", verrät er.

Zudem berichtet Naumoski, welcher Nordmazedone noch besser werden kann als Pandev, und was der Stürmer-Star für sein Land bedeutet.

Naumoski selbst war in den vergangenen Jahren als Trainer aktiv, hat einige Jahre in China gearbeitet und ist inzwischen Eigentümer des zweitältesten Klubs Nordmazedoniens - Lokomotiva Skopje.

Zudem erzählen die Mattersburg-Legende, die insgesamt 249 Bundesliga-Spiele (59 Tore, 33 Assists) bestritten hat, und Ogris einige Schmankerl von ihren Interaktionen mit den österreichischen Schiedsrichtern, sprechen über Spieler mit Ecken und Kanten, schwelgen in Erinnerungen an eine grandiose jugoslawische Kicker-Generation und reden natürlich auch über Martin Pucher.

Der EM-Stammtisch:

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..