Usain Bolt beendet Fußballkarriere

Aufmacherbild Foto: © getty
 

In Usain Bolts Leben läuft wohl alles sehr schnell ab.

Nachdem der achtfache Olympiasieger und Weltrekordhalter über die 100-, und 200-Meter-Distanz nach seiner aktiven Lauf-Karriere immer wieder betonte, als nächstes professioneller Fußballer werden zu wollen, ist diese Phase nach nur kurzer Zeit bereits wieder Geschichte.

Der Jamaikaner, der zuletzt beim australischen Verein Central Coast Mariners spielte, verkündet am Dienstag gegenüber "ESPN" seinen Rücktritt: "Ich habe es wirklich genossen Teil eines Teams gewesen zu sein. Das war etwas ganz anderes als auf der Laufbahn. Es war eine lustige Zeit."

Für die Central Coast Mariners traf Bolt in seinem ersten Profi-Spiel im Oktober 2018 doppelt, nur sechs Tage danach lag dem 1,95-Mann bereits ein Vertragsangebot vom maltesischen Klub Valletta vor. Dieses lehnte Bolt jedoch ab.

Damit verabschiedet sich Bolt gleichzeitig vom Leben des Profi-Sportlers: "Ich mache so viele unterschiedliche Dinge... Das Sportler-Leben ist vorüber, ich wechsele nun in andere Gebiete. Ich habe vieles in der Pipeline, jetzt versuche ich ein Geschäftsmann zu werden."

Textquelle: © LAOLA1.at

Schlager-Wechsel: Salzburg dementiert Kontakt mit Leipzig

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare