Spaniens Fußball-Verband droht Skandal

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Dem spanischen Fußball-Verband (RFEF) droht ein handfester Skandal: Vizepräsident Andreu Subies wurde am Dienstagvormittag in Barcelona festgenommen. Laut spanischen Medien sei die Verhaftung des 48-Jährigen im Zuge von Ermittlungen wegen des Verdachts der Untreue erfolgt.

Subies, der seit sechs Monaten im Amt und für Finanzen und wirtschaftliche Angelegenheiten zuständig ist, soll Verbandsgelder umgeleitet und für private Zwecke beiseite geschafft haben.

Zudem erstrecken sich die Ermittlungen auch auf Subies Amtszeit als Präsident des katalanischen Fußball-Regionalverbandes zwischen 2011 und 2018. Über die Höhe der mutmaßlich veruntreuten Summe gibt es noch keine Infos.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm: Jakob Jantscher plant Comeback im Training

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare