Dänisches Nationalteam bekommt 2020 neuen Trainer

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Das dänische Nationalteam bekommt einen neuen Cheftrainer. Nicht sofort, sondern erst ab 1. August 2020.

Dann löst Kasper Hjulmand den derzeitigen Übungsleiter Aarge Hareide ab, dessen Vertrag ausläuft. Das gibt der dänische Verband (DBU) am Mittwoch bekannt.

Hjulmand wurde 2012 und 2017 in seiner Heimat als Trainer des Jahres ausgezeichnet. In der Saison 2014/15 trainierte er den FSV Mainz 05, bei dem damals ÖFB-Kapitän Julian Baumgartlinger aktiv war.

Zuletzt arbeitete der 47-Jährige bis März als Trainer des FC Nordsjaelland. Sein Vertrag als Nationalcoach läuft bis zur EM 2024, die in Deutschland ausgetragen wird.

Co-Trainer wird der frühere Nationalspieler Morten Wieghorst, mit dem Hjulmand einst bereits bei Nordsjaelland zusammengearbeitet hat. Sie übernehmen ein Nationalteam, das unter Hareide seit dem 10. November 2016 in 28 Spielen ungeschlagen geblieben ist. Nach einem 5:1 gegen Georgien stehen die Dänen derzeit mit einem Sieg und zwei Unentschieden auf Platz zwei in der EM-Qualifikationsgruppe D hinter Irland und vor der Schweiz.

Textquelle: © LAOLA1/APA

Sturm Graz: Der "Holy Grail" des neuen Trainers Nestor El Maestro

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare