Cristiano Ronaldos Mutter kämpft um ihr Leben

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Cristiano Ronaldo muss sich aktuell große Sorgen um seine Mutter Dolores Aveiro machen.

Die 64-Jährige erklärt in einem Interview mit einem portugiesischen Fernsehsender, ihr erstmals 2007 diagnostizierter Brustkrebs sei zurückgekehrt.

"Ich wurde in Madrid an der Brust operiert. Ich war in Strahlenbehandlung und jetzt kämpfe ich um mein Leben", schildert Aveiro. Bereits 2007 wurde ihr ein Knoten aus ihrer rechten Brust entfernt, nach einer Strahlenbehandlung wurde die Erkrankung medikamentös behandelt.

Im Jahr 2005 verlor der Juventus-Stürmer seinen alkoholkranken Vater Jose Diniz Aveiro, der an Leber- und Nierenversagen starb.

Textquelle: © LAOLA1.at

Geheimnis um Manuel Neuer - Liverpool-Einsatz fraglich

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare