Drei Änderungen im ÖFB-U21-Nationalteam

Drei Änderungen im ÖFB-U21-Nationalteam Foto: © GEPA
 

Einen Tag nach dem 2:1-Testspielsieg über die Altersgenossen aus der Slowakei (Alle Infos >>>) müssen drei Spieler vom ÖFB-U21-Nationalteam abreisen.

Für die angeschlagenen Emanuel Aiwu, Tobias Anselm und Franz Stolz rücken die Rapidler Lion Schuster und Oliver Strunz sowie der von der SV Ried an den FAC verliehene Tormann Lukas Gütlbauer nach.

Die Mannschaft von Teamchef Werner Gregoritsch startet am Dienstag mit einem Heimspiel gegen Estland in die Qualifikation für die im Jahr 2023 stattfindende U21-Europameisterschaft in Rumänien und Georgien.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..