Zehenverletzung: Grillitsch muss ÖFB-Team absagen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Österreich muss bei den beiden finalen Partien in der UEFA Nations League gegen Bosnien und Nordirland auf Florian Grillitsch verzichten.

Der Hoffenheim-Legionär hat sich beim Champions-League-Duell mit Olympique Lyon einen Sehnenriss in der mittleren Zehe zugezogen. Bei seinem Arbeitgeber geht man von einer rund dreiwöchigen Zwangspause aus.

Wer für den zentralen Mittelfeldspieler in den 23-Mann-Kader nachrücken wird, ist vorerst offen. Teamchef Franco Foda wird erst im Laufe des Wochenendes über eine Nachnominierung entscheiden.

Grillitsch verpasste bereits die beiden Oktober-Länderspiele gegen Nordirland und Dänemark aufgrund einer Knie-Blessur.

Textquelle: © LAOLA1.at

Sturm Graz: Es läuft auf Roman Mählich als Trainer hinaus

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare