Wackeln die ÖFB-Spiele in Wien?

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der Test gegen Griechenland und die Nations-League-Spiele in Nordirland und Rumänien wurden erfolgreich gestaltet.

Zwar nicht immer mit der hohen Fußballkunst, doch ergebnistechnisch war der Lehrgang des ÖFB-Teams durchaus positiv.

Im November steht die nächste Herausforderung an, die Frage ist nur wo. Denn wie in der "Krone" gemunkelt wird, könnten die beiden Nations-League-Duelle mit Nordirland (15.11.) und Norwegen (18.11.) im Ernst-Happel-Stadion wackeln.

Sollte nämlich Wien auf der "roten Liste" bleiben, könnten deutsche Klubs davon Abstand nehmen, Legionäre für das Nationalteam abzustellen. Deshalb könnte es kurzfristig eine Verlegung, höchstwahrscheinlich wieder nach Klagenfurt, geben, um diesem Problem zu entgehen.

Eine endgültige Entscheidung in dieser Causa gibt es jedoch noch nicht, schließlich kann mittlerweile ohnehin keiner mehr sagen, was in ein paar Wochen tatsächlich für Maßnahmen gelten.

Textquelle: © LAOLA1.at

Nations League: Umstellungen bringen ÖFB-Team Sieg in Rumänien

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare