Bachmann reist vorzeitig nach England zurück

Bachmann reist vorzeitig nach England zurück Foto: © GEPA
 

Der ÖFB-Kader für das finale WM-Qualifikations-Spiel dieses Lehrgangs gegen Dänemark (Mittwoch, 20:45 Uhr LIVE) reduziert sich weiter.

Am Dienstag verlässt nämlich Torhüter Daniel Bachmann das ÖFB-Camp und tritt vorzeitig die Heimreise nach England an. Begründet wird dies damit, dass sein Arbeitgeber FC Watford bereits am Freitag gegen Sheffield Wednesday wieder im Championship-Einsatz ist und man etwaigen Komplikationen bei der Rückreise vorbeugen möchte.

Bachmann befindet sich mit Watford auf Aufstiegskurs in die Premier League. Im Nationalteam musste der 26-Jährige beim Gastspiel in Schottland auf der Tribüne Platz nehmen, gegen die Färöer drückte er die Ersatzbank.

Am Montagnachmittag hat der gelbgesperrte Florian Grillitsch die Heimreise nach Hoffenheim angetreten. Freiburg-Legionär Philipp Lienhart hat das Camp planmäßig am Montag frühmorgens verlassen, Grund ist hier bekanntlich die lokale Quarantänesituation.

Stefan Posch und Valentino Lazaro sollten dafür gegen Dänemark zur Verfügung stehen, wie ÖFB-Teamchef Franco Foda erklärt: "Beide haben in den letzten zwei Tagen gut trainiert. Beide Spieler haben einen guten Fitnesszustand und werden auf jeden Fall im Kader dabei sein. Ob sie von Anfang an spielen oder im Laufe des Spiels zum Einsatz kommen, werde ich morgen entscheiden."

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..