ÖFB-Comeback? Das sagt Guido Burgstaller

ÖFB-Comeback? Das sagt Guido Burgstaller Foto: © getty
 

Zehn Tore und drei Assists in elf Spielen. Guido Burgstaller ist in der 2. deutschen Bundesliga wieder on fire. Der Kärntner hat im Trikot des FC St. Pauli nun schon 23 Treffer in 34 Partien erzielt.

In der "Sport Bild" gibt sich der 32-Jährige aber als Teamplayer: "Wenn ich sage, ich werde Torschützenkönig, aber wir werden am Ende nur Fünfter, davon kann ich mir nichts kaufen. Außerdem: Eine Torjägerkanone in der Vitrine zu haben, das gibt mir nichts. Mir ist der Mannschaftserfolg wichtig."

Angesichts seiner anhaltenden Treffsicherheit hat auch Teamchef Franco Foda zuletzt die Tür für ein ÖFB-Comeback geöffnet. Der Stürmer hat seine Karriere im Nationalteam bekanntlich im August 2019 nach 25 Länderspielen beendet.

Kann sich Burgstaller eine Rückkehr vorstellen? "Die damalige Entscheidung traf ich nicht vom einen auf den anderen Tag. Das Kapitel Nationalmannschaft ist für mich abgeschlossen. Ich stehe dazu, was ich gesagt habe. Ich wünschte mir damals mehr Zeit für meine Familie und meinen Körper. Das bleibt auch so."

VIDEO: Sons unglaubliches Solo


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..