Arnautovic: "Hut ab vor Franco Foda"

 

Marko Arnautovic ist seit Jahren ein unverzichtbarer Faktor im ÖFB-Nationalteam.

Der West-Ham-Legionär sieht sich als Führungsperson, die mit nunmehr 29 Jahren auch Leader-Fähigkeiten an den Tag legen müssen, um junge Spieler zu integrieren.

Dass es nicht nur rosige Zeiten für Österreich gibt, beweist die aktuelle Situation mit dem Fehlstart in der EM-Qualifikation oder auch davor mit dem Straucheln nach der erfolgreichen EURO-Qualifikation 2016.

In dieser Hinsicht hält Arnautovic in der DAZN-Dokumentation über ihn fest: "Der Trainer ist nie schuld. Wenn wir verlieren, sind wir schuld und nicht der Trainer."

Den aktuellen Teamchef Franco Foda, der ihn zwischenzeitlich zum Kapitän machte, schätzt er sehr: "Ich respektiere ihn wirklich. Hut ab, wie er mit den Spielern umgeht und sein eigenes Ding durchzieht. Das ist genau meine Mentalität."

Teil 3 des Arnautovic-Interviews gibt es hier im VIDEO:


Hier geht es zu Teil 2 der Arnautovic-Doku:

Hier geht es zu Teil 1 der Arnautovic-Doku:

Textquelle: © LAOLA1.at

Marko Arnautovic privat: "Er ist ein sensibler Mensch"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare